Lange Nacht der Kultur 2017 in Bautzen
Herzlich Willkommen – Witajće k nam!

Besuchen Sie Am Samstag, dem 10.06.2017 von 18:00 bis 24:00 Uhr die Lange Nacht der Kultur 2017

Tickets für die Lange Nacht der Kultur kaufen

Ticketpreise

  • Vorverkauf :   4,00 €
  • Abendkasse:  6,00 €
  • ab 22 Uhr :    3,00 €
Das Ticket berechtigt zum Eintritt in alle teilnehmenden Einrichtungen am 10. Juni 2017 von 18 bis 24 Uhr. Ab 18 Uhr sind Tickets bei allen Einrichtungen zu erhalten

Für alle Nachtschwärmerinnen und Nachtschwärmer veranstalten am 10.06.2017 von 18:00 bis 24:00 Uhr viele Bautzener Einrichtungen die Lange Nacht der Kultur 2017. Kirchen, Türme, das Museum und weitere vielseitige kulturelle Einrichtungen der Stadt öffnen  ihre Türen und Tore.

Wir freuen uns jetzt schon auf eine anregende Nacht mit viel Vergnügen!

Programm für die „Lange Nacht der Kultur 2017“ in Bautzen

Türme, Denkmale und Sehenswertes zur Langen Nacht der Kultur 2017

Liebe Nachtschwärmerinnen und Nachtschwärmer,

in diesem Jahr begrüßen Sie 15 Bautzener Einrichtungen zur Langen Nacht der Kultur. Museen, Türme und weitere vielseitige kulturelle Einrichtungen und Anbieter in der Stadt und Umgebung öffnen an diesem Abend ihre Türen. Erstmals wirken auch die Buchhandlung und Antiquariat R. Kretschmar, die Galerie FLOX und die Gerberbastei mit. Von 18 bis 24 Uhr bietet sich allen Besuchern ein vielfältiges Programm mit kulturellen, kulinarischen und musikalischen Höhepunkten. Wir wünschen allen eine anregende Nacht und viel Vergnügen!

Schirmherrschaft Oberbürgermeister Alexander Ahrens
Wir wünschen allen eine anregende Nacht und viel Vergnügen!

 Schirmherrschaft
Oberbürgermeister Alexander Ahrens

Flyer zum Türme-Märchen Kindertag 2017

Programm „Lange Nacht der Kultur 2017“ in Bautzen

Türme, Denkmale und Sehenswertes zur Langen Nacht der Kultur 2017

gerberbastei-bautzen

*** NEU ***

Gerberbastei Bautzen

Am Zwinger 1
02625 Bautzen

Die Jugendherberge Bautzen öffnet die Gerberbastei. In der oberen Ebene des Turmes entdecken die Besucher die Ausstellung »Strohsackliegen oder Deckenfalten? – Geschichte der Sächsischen Jugendherbergen«. Kulturell umrahmt wird die Lange Nacht der Kultur vom Görlitzer Gitarristen Marc Winkler. Er empfängt die Gäste im Garten der Gerberbastei mit seinem Programm »Pianostyle – Eine komplette Band auf nur einer Gitarre«. Die Besucherinnen und Besucher erwarten packende Instrumentalstücke, energiegeladene Songs und bekannte Hits. In der Gerberbastei können zudem kühle Getränke erworben werden.
18:00 – 24:00 Uhr Gerberbastei geöffnet
stündlich Kurzkonzerte mit Marc Winkler
buchhandlung kretschmar bautzen zur Langen Nacht der Kultur 2017

*** NEU ***

Buchhandlung und Antiquariat R. Kretschmar

Steinstraße 11
02625 Bautzen

Die Buchhandlung Kretschmar lädt zum Thema »Die Oberlausitz in der (Kriminal-)Literatur« ein. Im Zuge dieser Veranstaltung wird die Autorin Daniela Wiedmer aus ihrem Bautzener Kriminalroman lesen. Seien Sie auf der Steinstraße mit dabei, wenn eine blutige Spur vom Reichenturm bis zur Ortenburg gezogen wird!
18:00 – 24:00 Uhr Antiquariat geöffnet
20.00/22.30 Uhr Lesung (ca. eine Stunde)
Während der Lesungen bleibt die Buchhandlung geschlossen.
Alte-Wasserkunst-150-x150

Alte Wasserkunst Bautzen

Wendischer Kirchhof 2
02625 Bautzen

Beim Besuch der Alten Wasserkunst wird dem Gast ein interessanter abendlicher Blick von der Plattform
des Turmes geboten. Im ersten Wasserturm der Stadt wird im Kellergeschoss die historische Wasserversorgung Bautzens beschrieben. Der Wasserkunstgarten lädt zu einem kleinen Imbiss ein.
18:00 – 24:00 Uhr Alte Wasserkunst geöffnet

Dom St. Petri

An der Petri Kirche 4
02625 Bautzen

Der Dom St. Petri ist eines der berühmtesten Baudenkmale Bautzens. Um 1000 wurde an gleicher Stelle die erste Pfarrkirche Bautzens errichtet, nach 1430 erhielt der Dom dann seine heutige Gestalt. Seit 1524, im Zuge der Reformation, ist der Dom zugleich Kirche für die römisch-katholische sowie die evangelisch-lutherische Gemeinde und damit die älteste Simultankirche Deutschlands. Besucher können den sanierten Dom zur Langen Nacht der Kultur neu entdecken, zu jeder vollen Stunde laden musikalische Gebete zur Nacht zum Innehalten ein.
18:00 – 22:30 Uhr St. Petri Dom  geöffnet
19.00/20.00/21.00/22.00 Uhr – Musikalische Gebete zur Nacht mit 15 Minuten Orgelmusik
Palais G

Gersdorffsches Palais

Burgplatz 6
02625 Bautzen

Das Gersdorffsche Palais lädt gemeinsam mit der Galerie Brilke und der Galerie Flox die Besucherinnen und Besucher unter dem Titel »KUNSTRAUM« ein, sich auf verschiedene Weise inspirieren zu lassen.
Zudem kann ein Picknick mit selbstgepackten Picknickkörben genossen werden. Bei schönem Wetter auf der Terrasse, bei Regen in den Erdgeschossräumen und im kleinen Weinkeller des Palais. Führungen durch das Haus und in den Barocksaal vermitteln Interessierten Informationen zum Haus und seiner Geschichte.
Die Citygalerie Brilke stellt in diesem Jahr im Gersdorffschen Palais aus. Hier wird der 3D-Druck mit eigenem Scanner und 3D-Drucker gezeigt. Die Besucherinnen und Besucher können auf Wunsch selbst gescannt und gedruckt werden. Beispiele sind als Ausstellungsstücke vorhanden. Verschiedene Einrahmungstechniken werden anhand von Bildern gezeigt und erklärt. Hier werden verschiedene Bilderglas- und Passepartoutarten vorgestellt. Ein gleiches Motiv wurde von einfach bis sehr hochwertig gerahmt. Außerdem werden Bildwerke vom Münchener Künstler Klaus C. Dietrich und von der Künstlerin Kathrin Christoph aus Neugersdorf gezeigt.
Die Galerie FLOX aus Schirgiswalde-Kirschau präsentiert im Gersdorffschen Palais den Bildhauer
Nando Kallweit aus Schwerin mit seinen Skulpturen und Plastiken für den Innen-und Außenbereich unter dem Motto »Ursprünglichkeit skulpturaler Visionen«. Durch anmutige Ästhetik und grazile Anziehungskraft prägen sich die Skulpturen und Plastiken Nando Kallweits unweigerlich ein. Es sind Gefühl und Poesie, die im Wechselspiel zwischen Objekt-Künstler-Raum-Betrachter und in differierenden Reihenfolgen, je nach Kontext, zu schwingen beginnen.
18:00 – 24:00 Uhr geöffnet
Lauenturm Bautzen

Lauenturm Bautzen

Äußere Lauenstraße 14
02625 Bautzen

Im Jahre 1400 erbaut, geht der Name des Lauenturms auf das Wappentier Kaiser Heinrich IV – einen Löwen – zurück. Während oben der Lauentürmer über 500 Jahre lang seine wachsamen Blicke über die Türme-Stadt schweifen ließ, diente der untere Teil als Verlies und nahm Übeltäter aller Art in sicheres Gewahrsam.
Halbstündlich wird der Lauentürmer seine Gäste beim Aufstieg auf den ältesten Turm der Stadt begleiten. Die Mühen werden mit einem schönen Ausblick auf die nächtliche Dachlandschaft der Türme-Stadt belohnt. Zum Ausklang erfahren seine Besucher bei einer Kurzgeschichte, warum man Frauen niemals ärgern sollte.

18:00 – 24:00 Uhr Lauenturm geöffnet
stündlich Führung mit dem Lauentürmer
Museum-Bautzen

Museum Bautzen

Kornmarkt 1
02625 Bautzen

Das Museum Bautzen präsentiert zur Langen Nacht der Kultur das Gemälde »Baum« von Jörg von Kitta-Kittel der Öffentlichkeit. Im Anschluss erklingt Jazz im Museum. Georg Gratzer, Roberto Bravo und Raphael Meinhart musizieren gemeinsam. Den ganzen Abend über können Besucher die drei Themenebenen REGION, STADT und KUNST erkunden.
18:00 – 24:00 Uhr Museum Bautzen geöffnet
19 Uhr Öffentliche Präsentation des Gemäldes »Baum« von Jörg von Kitta-Kittel, Einführung von Dr. Margareta Noeske
Musik von Georg Gratzer (Holzblasinstrumente) und Raphael Meinhart (Marimba und Vibraphon)
20.30 Uhr Jazz im Museum mit Georg Gratzer (Holzblasinstrumente), Roberto Bravo (Piano) und Raphael Meinhart (Marimba und Vibraphon)
Mühltor Eingang

Mühltor – Verein Altstadt Bautzen e.V.

Wendischer Kirchhof 3
02625 Bautzen

Die Begegnungsstätte des Vereins Altstadt Bautzen e.V. ist für alle Besucher geöffnet. Ein sachkundiger Vertreter des Vereins steht für Fragen und Erläuterungen zur Verfügung. Besucher können die Wächterstube, die zurück in die Zeit um 1700 versetzt, besichtigen. Die Ausstellung informiert über die Stadtgeschichte, die Geschichte des Mühltores und den Verein Altstadt Bautzen e.V.
Der Torwächter begrüßt die Besucher der Langen Nacht der Kultur persönlich am Mühltor.

18:00 – 24:00 Uhr Mühltor geöffnet

Kunst, Kultur und Kulinarisches zu Langen Nacht der Kultur

Galerie Budissin zur Lange Nacht der Kultur 2017

Galerie Budissin – Bautzener Kunstverein e.V.

Schlossstraße 19
02625 Bautzen

Der Bautzener Kunstverein e. V. öffnet seine Galerie Budissin zur Langen Nacht der Kultur mit der Ausstellung Jürgen Köhler und Henry Stücker. Beide Künstler leben in Berlin. Köhlers feingliedrige Zeichnungen und Stöckers metallene Skulpturen ergänzen sich auf eine besondere Weise. Sie berichten wie ein Déjà-vu von etwas Erlebtem, das wir längst vergessen zu haben scheinen. Inmitten der ausgestellten Werke können bei einem Glas Wein Filmdokumente von Joseph Beuys unter dem Titel »BEUYS AND GIRLS« angeschaut werden.
18:00 – 24:00 Uhr Galerie geöffnet
Sorbisches-National-Ensemble

Röhrscheidtbastei

Mühltorgasse 1
02625 Bautzen

Zur Langen Nacht spielt sich im Ensemble alles in der historischen Röhrscheidtbastei ab. Von der Mühltorgasse aus führt der Weg zur Kabinettausstellung von Jan Hempel anlässlich seines 100. Geburtstages – ein Gemeinschaftsprojekt mit dem Sorbischen Museum. Eine Etage höher begleitet
Jan Cyž live am Klavier den Stummfilm »Der Fremde Vogel« mit Asta Nielsen, eine Liebestragödie aus dem Spreewald von 1911. Mit Wein und kleinen Köstlichkeiten aus dem Ensemble-Café wird der Abend abgerundet.

Das Sorbische Museum präsentiert sich zur der Langen Nacht der Kultur in der Röhrscheidtbastei des Sorbischen National-Ensembles. Gemeinsam mit dem SNE wird an diesem Abend Jan Hempel gedacht, der 2017 100 Jahre alt geworden wäre. Jan Hempel war gelernter Bühnenbildner und Filmschaffender auf dem Gebiet des Puppentrickfilmes in der DDR. Sowohl sein erster Puppentrickfilm »Wolf und Füchsin« (1950) als auch sein letzter »Als es noch Wassermänner gab« (1991) haben sorbische Themen als Grundlage. Zur Langen Nacht werden Filme von Jan Hempel, Kostüme und Teile seines Nachlasses zum Film »Als es noch Wassermänner gab« gezeigt.

18–24 Uhr geöffnet – Röhrscheidtbastei und Bürgergarten
19 Uhr »Der fremde Vogel« – Stummfilm mit Klavierbegleitung
21 Uhr »Der fremde Vogel« – Stummfilm mit Klavierbegleitung
Stadtbibliothek Bautzen

Stadtbibliothek Bautzen

Schlossstraße 10-12
02625 Bautzen

In der Stadtbibliothek Bautzen sind dieses Jahr der Literaturclub der Stadtbibliothek »Ins Unreine gesprochen« und die Rockband »KLARTEXT« aus der Lausitz zu Gast. Die Naturschutzstation Neschwitz
zaubert einen irren Duft von frischen Kräutern in die Bibliothek und an einem Stand gibt es viel Wissenswertes über heimische Kräuter zu erfahren und zu bestaunen. Die Bibliothek präsentiert ihre
Bücher mit Kräuterwissen. Natürlich gibt es wieder einen großen Bücherflohmarkt. Für das leibliche Wohl ist gesorgt.
18–24 Uhr geöffnet
18.30/20.00/21.30 Uhr Literaturclub »Wie es euch gefällt – Literatur, Tanz und Musik im Treppenhaus«
19.00/20.30/ab 22.00 Uhr Rockband »KLARTEXT« mit deutschsprachigen Songs und hervorragendem Sound
zuseum bautzen

Zuseum e.V.

Taucherstraße 14
02625 Bautzen

Das Zuseum begleitet viele Schulen und Schülerprojekte bei deren Entstehung. Auch bietet es Kindern in ihrer Freizeit viele Möglichkeiten die Techniken des Alltags zu verstehen und auszuprobieren. So können Kinder und Jugendliche unter Anleitung gemeinsam viele technische Themen kennenlernen: Keramik, KFZ, Eisenbahn, Foto, Elektronik, Holzbearbeitung, CNC-Technik und 3D-Drucken. Zur Langen Nacht der Kultur kann man hier einmal schnuppern und auf dem Freigelände wird die Eisenbahn in Betrieb genommen und auch das Spielmobil steht bereit. Für hungrige Besucher gibt es außerdem einen Imbiss.
18:00 – 24:00 Uhr Zuseum geöffnet
18–24 Uhr stündlich Vortrag über den Erfinder des Computers Konrad Zuse mit anschließender Führung
18–24 Uhr Uralt-Rechentechnik zum Anfassen und Lego-Roboter

Teamchallenge – das Firmenevent zum Mitmachen

(0)

Karasek Event Bautzen

(0)

Stadtführung – Handel im Wandel

(0)

Welcome to Bautzen – englische Stadtführung

(0)

Gruselabend in der Türme-Stadt

(0)

Schatten der Vergangenheit – die düstere Stadtführung

(0)

Entdecken Sie unsere Türme-Stadt® Partner in Bautzen

Kommentar hinzufügen