Titelbild Tuerme-Kriminacht 2018

Entdecken Sie das Programm zur 5. Türme-Kriminacht 2018 in Bautzen

Spannung und Mordlust im Programm zur Türme-Kriminacht 2018 in Bautzen

Türme-Kriminacht 2018 im Wassertank des Alten Wasserturmes an der Mönchkirchruine

Kriminacht 2018 300x200Bereits zum fünften Mal laden die Türme von Bautzen zu einem spannenden und unterhaltsamen Programm zur Türme-Kriminacht 2018 ein. Fünf Kriminalexperten laden auch in diesem Jahr an Karfreitag in die hohen Gemäuer der Bautzener Altstadt. Am Freitag, dem 30.03.2018 um 19:30 Uhr präsentieren ihre ganz eigenen Sichtweisen auf das Thema Krimi. Ob grausame Tatsachen aus dem Leben eines Scharfrichters im 16. Jahrhundert, reale Mysterien und Schaurigkeiten aus dem „Schwarzen Buch Bautzens“ oder der unterhaltsame „Erdbeermord zu Bautzen“ – Freunden spannungsgeladener Geschichten voller Mordlust wird auch in diesem Jahr wieder einiges geboten. Besonderes Highlight ist die erste öffentliche Veranstaltung im Hochbehälter des gerade erst wieder eröffneten Alten Wasserturmes an der Mönchskirchruine.

Ablauf der Türme-Kriminacht 2018

Die Besucher der Kriminacht 2018 wählen sich aus insgesamt fünf verschiedenen Krimi-Erlebnissen die zwei favorisierten Krimierlebnisse aus die um jeweils um 19:30 Uhr und 20:45 Uhr beginnen. Zwischen dem ersten Durchgang um 20:15 Uhr und dem zweiten Durchgang um 20:45 Uhr ist eine 30-minütige Pause geplant. In dieser Zeit können die Besucher gemütlich vom ersten Turm in den zweiten Turm des Abends wechseln. Dort beginnt um 20:45 Uhr der zweite Teil des Türme-Kriminacht. In den letzten Jahren waren keine Karten mehr an der Abendkasse verfügbar, so dass empfohlen wird sich die Tickets unter www.bautzen.info/kriminacht2018 im Vorfeld zu reservieren.

Spannungsgeladenes Programm in fünf historischen Türmen von Bautzen

Jurij Schiemann berichtet aus dem „Schwarzen Buch Bautzens“

Das Krimiprogramm ist auch dieses Jahr wieder breit gefächert. Der Schauspieler Jurij Schiemann empfängt die Besucher in der Burg der Schlaraffen, der Röhrscheidtbastei. Er erzählt auf spannende Art und Weise seinen selbst geschriebenen Krimi, basierend auf historischen Tatsachen der Geschichte Bautzens. Der Krimi spielt in einer Zeit, als sich Verbrechen noch hinter Gespenstern und Ammenmärchen verstecken ließen.
Im benachbarten Lauenturm sind das Budissiner Marktgesinde und der Lauentürmer die Gastgeber der Kriminacht Besucher. Die historischen Bewohner der Stadt empfangen Ihre Gäste mit dem Erdbeermord von Bautzen. Andreas Thronicker sagt dazu: „Verheiratete Männer leben länger? Schluß mit der Mär! Obst ist gesund? Nunja, man stirbt gesünder! Das `Budissiner Marktgesinde` erzählt einer wahre Geschichte.“
Die Geheimakte „Kings Schockmoment“ wird für Sie im Nicolaiturm geöffnet. Agent Gru Selig alias Agent F. berichtet Ihnen vom Fall „Schreckgespenst“ vor. Ein wahrer Psychothriller für alle mit Nerven aus Stahl.
Elke Burkhardt alias Geschichtenerzählerin Elisia stellt im Mühltor, dem kleinsten Turm der Stadt, zwei Fragen: „“Giftmorde – Frauensache? Oder sind die Frauen das Opfer?“ Sie berichtet von Giften und Giftmorden, in der Menschheitsgeschichte schon immer eine besondere Rolle spielten. Tatsachen, Recherchen, Aufklärung und/oder Anleitungen anhand einiger mehr oder weniger bekannter Beispiele.
Mönch Eusebius alias Meister Hans berichtet in den Mauern der Gerberbastei aus dem Leben eines Scharfrichters. Geschichten über die Lebensart und -umstände eines sozial isolierten Berufsstandes. Außerdem berichtet er über Gerichtsbarkeit und Folter- und Hinrichtungsmethoden vergangener Zeiten.

Wasserturm an der Mönchskirchruine wird als Kulturraum eröffnet

Ein besonderes Highlight ist die Krimi-Erzählung von Silke Rogalla alias der hässlichen Mühl-Lene im rostigen Wassertank des Alten Wasserturmes an der Mönchskirchruine. Die 1615 als Hexe verbrannte hässliche Mühl-Lene erzählt ihre grausame Geschichte und die anderer Menschen, die Mordopfer ihrer Zeit in Sachsen geworden sind.

Wie schon in den vergangenen Jahren sind die Tickets für jeden Turm auf ca. 25 Stück limitiert. Die Ticketreservierung ist unter www.bautzen.info/kriminacht2018 möglich.

Tourismus

Entdecken Sie die Altstadt von Bautzen. Ob Stadtführung, individuelles Gruppen – Angebot, ihre einzigartige Firmenfeier oder die jährliche Weihnachtsfeier – Bautzen wird Sie begeistern.

Handel

Die Innenstadt von Bautzen lädt mit zahlreichen Geschäften und Händlern zum Shoppen und Bummeln ein. Entdecken Sie den Einzelhandel in Bautzen.

Gastronomie

Erleben und genießen Sie die zahlreichen kulinarischen Verlockungen in Bautzen. Stilvolle Restaurants, urige Bars und gemütliche Cafés wollen in Bautzen entdeckt werden.

Übernachtung

Individuelle Hotels, gemütliche Ferienwohnungen, familienfreundliche Jugendherbergen oder lauschige Pensionen laden zu einem mehrtägigen Aufenthalt in der Türme-Stadt ein.

 

 

Kommentar hinzufügen